KINDERWUNSCH



Wenn Sie sich schon seit einiger Zeit ein Kind wünschen und sich dieser Wunsch trotz einer liebevollen Partnerschaft bisher noch nicht erfüllt hat, stellt sich immer die Frage, ob das noch normal ist oder ob es einen Grund dafür gibt, dass sich eine Schwangerschaft nicht einstellt.

Vielleicht beruhigt es Sie zu wissen, dass wir Menschen im Vergleich zu anderen Säugetieren eher zu den weniger „fruchtbaren“ Wesen gehören.

Auch wenn man „zur rechten Zeit am rechten Ort“ ist, beträgt die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, bei uns nur 20-30%. Dennoch erfüllt sich der Kinderwunsch von Paaren, bei denen keine Einschränkung der Fruchtbarkeit besteht, fast immer innerhalb eines Jahres. Die Gründe für eine eingeschränkte Fruchtbarkeit liegen meist zu einem Drittel beim Mann, zu einem Drittel bei der Frau und zu einem Drittel bei beiden Partnern.


 In 15% der Fälle lässt sich keine Ursache für das Ausbleiben einer Schwangerschaft finden.
Bei Frauen sind Zyklusstörungen, Verschlüsse oder Verwachsungen der Eileiter nach Infektionen im Genitalbereich die häufigsten Ursachen für das Ausbleiben einer Schwangerschaft.

Manchmal bildet die Frau auch Antikörper gegen den Samen des Mannes. Hauptursachen auf Seiten des Mannes sind eine zu geringe Zahl, eine verminderte Beweglichkeit und eine veränderte Beschaffenheit der Spermien. Manchmal können aber auch internistische Erkrankungen, wie z.B. ein Diabetes mellitus, Schilddrüsenprobleme oder Gewichtsprobleme Ursachen für das Ausbleiben einer Schwangerschaft sein.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu diesem Thema und besprechen mit Ihnen, welche weiterführenden Untersuchungen ggf. notwendig sind.



UNSER LEISTUNGSSPEKTRUM IM ÜBERBLICK


Basisdiagnostik

•    Impfstatus-Bestimmung
•    Bestimmung der Basal-Temperatur
•    Bestimmung des Zervix-Scores
•    Labor-Untersuchung der Hormone
•    Zyklus-Monitoring
•    Ultraschalluntersuchung der Gebärmutter und der Eierstöcke
•    Ausführliche Beratung bei internistischen Grunderkrankungen und deren Einfluss auf die Fruchtbarkeit


Operative Diagnostik


•    Spiegelung der Gebärmutter
•    Weiterleiten zur Bauchspiegelung (Pelviskopie) mit Prüfung der Eileiterdurchgängigkeit (Chromo-Pertubation)


Was kann ich selbst tun, um die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft zu erhöhen?

•    Impfungen auffrischen
•    Optimieren des Körpergewichtes
•    Nikotin-Entwöhnung
•    Reduzierung Alkoholkonsum
•    Drogenfreiheit herstellen
•    Stressbewältigung
•    Entspannungsübungen
•    Akupunktur
•    Homöopathie


E-Mail
Anruf